Sep

21

OnePlus ist nun auch Android Enterprise Recommended


Möchte man Android Geräte im geschäftlichen Umfeld einsetzen, ist Android Enterprise Recommended der Indikator für die Unterstützung von Android Enterprise.
Das mobile Betriebssystem von Google unterstützt Multi-User. Dementsprechend kann man neben dem privaten Google Account auch einen geschäftlichen Account einrichten, welcher von einem MDM System vollumfänglich verwaltet werden kann und somit einen globalen Perimeter für geschäftliche Daten bietet. Google stellt zwar auch eigene Geräte her, der Großteil der Android Smartphones und Tablets wird aber von anderen Herstellern auf den Markt gebracht. Diese Fragmentierung des eigentlich quelloffenen Systems stellt daher eine Hürde für eine verlässliche Implementierung von Schnittstellen dar. Wenn ein Hersteller Google Dienste verwenden möchte müssen diese im gesamten Paket lizenziert und implementiert werden. Da aber nicht alle Hersteller einen Fokus auf den Enterprise Bereich legen und die UI teilweise sehr stark anpassen, ist die Android Enterprise Implementierung nicht immer gegeben. Einen Anhaltspunkt bietet da das Android Enterprise Recommended (AER) Programm.

Geräte und Lösungen, welche in AER gelistet sind, müssen gewisse Standards erfüllen. Im Falle eines Smartphones kann man dann sicher sein, dass dieses gelistete Gerät auch alle Aktivierungsarten von Android Enterprise beherrscht. Einer der derzeit angesagten Hersteller ist Oneplus und die neuesten Geräten sind auch als AER gelistet.

Der Hersteller muss demnach folgende Punkte mindestens liefern:
  • Unterstützung von Sicherheitsupdates
    Sicherheitsupdates müssen innerhalb von 90 Tagen zur Verfügung stehen.
  • Versionsunterstützung für wichtige Updates
    Unterstützung der aktuellen Versandversion + ein Upgrade auf die nächste Version.
  • Verfügbarkeit entsperrter Geräte
    Entsperrte Geräte müssen für Unternehmenskunden wie folgt verfügbar sein:
    Über Drittanbieter oder direkt vom Hersteller

OnePlus bietet einen eigenen Android Fork mit angepasster UI und mit gewissen Anpassungen namens OxygenOS an. Dabei ist das OS sehr nahe am Stock Android gehalten und gilt unter Android Nutzer als eine der schnellsten Android Variante.

Ben Witt

Senior Consultant Mobility Solutions - PR